Dampfkessel


Dampfkessel

Dampfkessel, Apparat zur Erzeugung von Dampf (bes. für Dampfmaschinen), bestehend in einem geschlossenen, heizbaren Gefäß (aus Eisen- oder Stahlblech), das teilweise mit Wasser gefüllt ist. Man unterscheidet: 1) Walzen- oder Zylinderkessel, bestehend aus einem oder mehrern zylinderförmigen Gefäßen; 2) Flammrohrkessel, große Zylinderkessel mit einem (Cornwallkessel) oder zwei (Fairbairn- oder Lancashirekessel) eingebauten Flammrohren, die von den Feuergasen durchstrichen werden und meist auch die Feuerung (den Rost) selbst mit aufnehmen; 3) Heizrohrkessel, aus den Flammrohrkesseln dadurch entstanden, daß man das Flammrohr durch eine große Anzahl enger Röhren ersetzt, wodurch eine größere Heizfläche erzielt wird; 4) Wasserrohrkessel, bei denen der große Wasserraum durch eine große Anzahl enger Wasserröhren ersetzt ist, wodurch man ebenfalls große Heizfläche sowie eine Abschwächung etwaiger Explosion erreicht. Neuerdings wird der Dampf, ehe er der Dampfmaschine zugeführt wird, in einem in den Feuerraum des Kessels eingebauten Röhrensystem (Überhitzer) weit über seinen Kondensationspunkt hinaus überhitzt, wodurch der Wirkungsgrad bedeutend erhöht wird. [Tafel: Dampfkessel.] – Die Leistung einer Kesselanlage wird ausgedrückt durch die Angabe, wieviel Kilogramm Wasser durch 1 kg Brennstoff verdampft werden (»n fache Verdampfung«). Die Maximalwerte sind für: Steinkohle 10, Koks 8, Braunkohle 4,5, Torf 3, Holz 3,5, Stroh 2. – Die Anlage von D. unterliegt seit 5. Aug. 1890 besondern Polizeivorschriften. Die Prüfung und Überwachung der Dampfkesselanlagen erfolgt durch Sachverständige; letztere sind in Deutschland für private Anlagen die Gewerbeinspektoren oder die staatlich ermächtigten Ingenieure der Dampfkesselüberwachungsvereine, für staatliche Anlagen die für die betreffenden Ressorts zuständigen technischen Beamten.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dampfkessel — (steam boilers; chaudières à vapeur; caldaie a vapore) sind Gefäße zur Erzeugung von Dampf, dessen Spannung größer ist als jene der Atmosphäre. I. Allgemeines; II. Arten von D.; a) Lokomotivkessel; b) D. für Werkstättenbetriebe, Beleuchtungs und… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Dampfkessel [3] — Dampfkessel . – Feuerung. Ergänzend zu dem in Bd. 2, S. 561, und zu dem im Ergbd. I Gesagten, sei folgendes bemerkt: Während des Krieges mußten die Steinkohlen möglichst weitgehend für die Kriegsindustrie zur Gewinnung von Stickstoff, Benzol …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dampfkessel [1] — Dampfkessel dienen zur Erzeugung von Betriebs oder Heizdampf. Je nach der Bauart unterscheidet man liegende und stehende Kessel; die letzteren finden nur für Spezialzwecke und kleinere Heizflächen Verwendung. Nach der Art ihrer Aufteilung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dampfkessel [2] — Dampfkessel. Feuerung. Ergänzend zu Bd. 2, S. 561, seien ferner erwähnt die Wanderrostfeuerung mit hin und her gehenden Roststäben und die Unterschubfeuerung, bezüglich welcher auf den Art. Feuerungsanlagen verwiesen wird. Kesselsysteme.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dampfkessel — (Kessel; hierzu Tafeln »Dampfkessel I u. II«, mit Text), Apparate, in denen Wasserdampf zum Betrieb von Dampfmaschinen oder zum Heizen, Kochen, Abdampfen etc. erzeugt wird. D. sollen bei gehöriger Explosionssicherheit und Dauerhaftigkeit die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dampfkessel — Dampfkessel, s. u. Dampfmaschine II. B) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dampfkessel — Die wichtigsten Formen der Dampfkessel sind: 1. Einfacher Zylinderkessel. 1) Der einfache Zylinderkessel (Walzenkessel), ein an den Enden durch ebene oder gewölbte Böden geschlossener Zylinder, liegend oder stehend angeordnet, stellt die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dampfkessel — Abgrenzung der Begriffe Dampfkessel, Dampfkesselanlage und Dampfkraftwerk Ein Dampfkessel ist ein geschlossenes beheiztes Gefäß oder ein Druckrohrsystem, das dem Zweck dient, Wasserdampf von höherem als atmosphärischem Druck (p >… …   Deutsch Wikipedia

  • Dampfkessel — Siedekessel * * * Dạmpf|kes|sel 〈m. 5; veraltet〉 = Dampferzeuger * * * Dạmpf|kes|sel, der: geschlossenes Gefäß, das dem Zweck dient, Wasserdruck von höherem als atmosphärischem Druck (zu Heiz u. Betriebszwecken) zu erzeugen. * * * Dampfkessel,… …   Universal-Lexikon

  • Dampfkessel — Dạmpf·kes·sel der; ein ↑Kessel (3), in dem durch Hitze Wasserdampf von hohem Druck erzeugt wird, besonders um eine Maschine anzutreiben …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache